Glücksstein Schütze
(23.11. – 21.12.)

Der Sodalith wird auch „Stein für ein schweres Herz der geistigen Veränderung und Transformation“ genannt, denn er bringt Freude zurück und erleichtert. Er unterstützt das Bemühen des Schütze-Geborenen, einen Moralkodex in Anlehnung an ein religiöses oder philosophisches System zu entwickeln. Der Sodalith richtet den Optimismus des Schützen immer wieder auf. Er stärkt den Widerstand gegen schlechte Einflüsse und beruhigt das Nervensystem.

Unsere Ahnen glaubten, dass der Sodalith den allgemeinen Alterungsprozess zu verzögern vermag. Auch wird ihm eine heilende Wirkung bei Herzschmerzen zugeschrieben.

Um die glücksfördernden Eigenschaften zu unterstützen, sollte der Soladith 1x die Woche unter fließendem lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden. Wenn der Soladith seine Farbe ändert oder trüb wird, dann sollte er unbedingt für längere Zeit im Wasser zusammen mit Bergkristallen aufgeladen werden.


30. Oktober 2015 Keine Kommentare admin Glückssteine